Online Lotto spielen

Online Lotto spielen: Das müssen Verbraucher beachten

 

Auch in die Welt des Lottospielens hat das Internet längst Einzug gehalten. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Abgabe eines Lottoscheins rechtzeitig vor der Ziehung aufgrund von Terminschwierigkeiten verkompliziert wurde oder man an abgelegenen Orten, in denen es keinen Zugang zu einem Kiosk mit Lottostand gibt, die Abgabe des Lottoscheins langwierig planen musste. Die Abgabe eines Lottoscheins ist ganz einfach online möglich.

 

Viele Online-Anbieter sehen sich dabei als Vermittler zwischen Verbraucher und Lotteriegesellschaft. Die Kunden können nach ihrer Anmeldung bei einem passenden Anbieter ihren Lottoschein flexibel über die Online-Plattform abgeben. Bereits seit 2002 ist beispielsweise der Anbieter „The Lotter“ auf dem Markt tätig; Quelle.

 

Verschiedene Lotterien online spielen

 

Über eine Millionen Kunden haben sich in den vergangenen Jahren bei „The Lotter“ angemeldet, der insgesamt 45 Lotterien im Angebot hat. Das bedeutet: Kunden können natürlich wie gewohnt an der deutschen Lotterie teilnehmen, sie können hier aber auch weitere Lotterien ausprobieren, was sich insbesondere dann lohnt, wenn in einem Gewinnspiel ein besonders hoher Jackpot zur Verfügung gestellt wird. Bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters für Online-Lotterien sollten sich potentielle Kunden vergewissern, dass ihr Anbieter auch ein breites Sortiment an Lotterien anbietet, damit sie ihre bevorzugten Lotterien auch dort aufrufen können.

 

Neukundenbonus in der Online-Lotterie

 

Viele Anbieter für das Lotto spielen online bieten neu registrierten Kunden noch einen Bonus an, wobei der Betrag der ersten Einzahlung oft durch ein Bonusguthaben noch verdoppelt wird. Verbraucher sollten in jedem Fall die Bonuskonditionen vor ihrer Anmeldung auf Fairness und Verständlichkeit prüfen.

 

Die Einzahlungen bei einem Anbieter für Online-Lotto können auf ganz verschiedenen Wegen verlaufen. Geläufig ist eine Einzahlung mit dem Zahlungsdienstleister Paypal – wer ein Konto bei diesem Service hat, kann ihn meist auch dort zur Einzahlung verwenden. Aber auch eine Einzahlung über eine Paysafecard oder eine Überweisung ist möglich.

 

Soll es schnell gehen, weil beispielsweise die Teilnahmefrist an einer Lotterie bald ausläuft, so ist eine Einzahlung mit Paypal empfehlenswert. Hier steht das Guthaben dem Kunden in der Regel sofort nach der Einzahlung zur Verfügung. Kunden sollten jedoch beachten, dass die Einrichtung eines Paypal-Accounts mehrere Werktage in Anspruch nehmen kann, da durch eine Testüberweisung auf ein Girokonto bei einer Bank der Paypal-Account generiert wird und diese Überweisung kann einige Werktage in Anspruch nehmen.

 

So funktioniert das Lotto spielen online

 

Wer sich bei einem Vermittler zu einer Lotterie anmeldet, kann dort direkt auf der Website seinen Lottoschein platzieren. Der Vermittler kauft dann den passenden Lotterieschein für den Kunden. Der Vermittler informiert seine Kunden anschließend auch über Gewinne – meist per Mail, einige Anbieter verschicken die Gewinnmitteilungen auch auf das Handy, wenn dies gewünscht wird. Hierfür muss natürlich eine gültige Handynummer im Benutzerkonto hinterlegt werden. Teilweise können die Tipps auch mit einer passenden App eingereicht werden, so dass dann auf das Handy eine Pushmitteilung gesendet wird, sofern ein Gewinn erzielt wurde.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page